Herzlich willkommen im Kindergarten

Der Besuch des Kindergartens ist ein neuer Abschnitt im Leben eines Kindes und ist für die ganze Familie ein besonderes Ereignis. Der Kindergarten ist ein Ort der vielseitigen Entfaltungsmöglichkeiten, wo die Kinder in verschiedenen Bereichen gezielt gefördert werden. Verschiedenste Spiel-, Lern- und Arbeitsmöglichkeiten regen das Kind zum Schöpferischen und Konstruktiven an. Im Kindergarten kann das Kind als Einzelnes in den Vordergrund treten, aber auch lernen, sich in einer Gruppe von Gleichaltrigen einzuordnen. Der Kindergarten ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Selbständigkeit. Eine umfassende Vorbereitung auf die Schule ist unser Ziel, allerdings ohne Leistungsdruck.

 

Gemeinsame Aktivitäten

Kindergartenreise Juni 20 Burgerhütte Ersigen

 Waldmorgen Kindergarten Rägeboge und Farbeland

Am 4. September 2019 waren die beiden Kindergärten das erste Mal in diesem Schuljahr gemeinsam im Wald. Das Wetter meinte es gerade noch gut mit uns und wir konnten einige Sonnenstrahlen geniessen.

Als erstes besprachen wir die Regeln und steckten die Grenzen ab. Danach konnten es die Kinder kaum noch abwarten endlich den Wald entdecken zu können. Gemeinsam verbrachten wir einen schönen und friedlichen Morgen.

 

Popcornmaschine im Wald

Kindergarten "Farbeland" SJ 19 / 20

Der Kindergarten Farbeland wir momentan von zwölf Kindern besucht. Fünf Kinder besuchen das erste Kindergartenjahr und sieben Kinder das zweite Kindergartenjahr. Als Klassenlehrperson ist Stephanie Herren verantwortlich für den Kindergarten Farbeland.

Gemeinsam mit der Maus Max, unserer Leitfigur, konnten wir uns gut einleben und sind super in das Kindergartenjahr 19/20 gestartet.

Kresse

Die Kresse Samen sind in den Töpfen. Jetzt verfolgen gespannt den Wachstum.

Advent mit Tilda Apfelkern

Turnen im Kindergarten "Farbeland"

Im Turnen arbeiten wir oft an verschiedenen Posten. Die Kinder lernen so verschiedene Geräte und Materialien kennen und können beim Aufstellen und Wegräumen helfen.

Kindergarten "Rägeboge" Schuljahr 19/20

Im Kindergarten Rägeboge besuchen im Moment 15 Kinder den Kindergarten. 9 Kinder im 2.,

6 Kinder im ersten Kindergartenjahr. Lorette Rösch und Andrea Lischer unterrichten beide an dieser Klasse, sie teilen sich das Pensum zu je 50%.

In diesem Jahr besucht auch Jonathan, die kleine freche Maus, den Kindergarten. Die Kindergartenkinder müssen ihm aber noch viel lernen, er hat keine Ahnung vom Aufräumen und sich an Regeln halten. Er hat aber viel Fantasie und findet immer wieder neue Abenteuer im Kindergarten.

Mein Körper

Was gehört alles zu mir?

Wie unterscheide ich mich von den anderen?

Wie funktionieren die einzelnen Körperteile?

Wie nehme ich meine Umwelt wahr?

 

Vieles haben die Kinder über ihren Körper erfahren.

Gruppenarbeit: einander nachzeichnen und den Körper anschliessend ausschneiden.

Wer bin ich?

Mit einem Spiegel haben die Kinder ihr Gesicht betrachtet und anschliessend gezeichnet.

Daraus ist nun ein Rätsel entstanden. Wer erkennt ein Kind?

 

Viel Spass

Freies Spielen im Kindergarten

Verschiedene Formen des Spiels sind wichtiger Bestandteil der Unterrichtspraxis vor allem zu Beginn des 1. Zyklus. Insbesondere das freie Spiel stellt ein zentrales und vielschichtiges Lernfeld dar, das emotionale, soziale und kognitive Prozesse mit einbezieht, anregt und herausfordert. Im freien Spiel können Kinder ihre Tätigkeiten wählen, initiieren, gestalten und darin Autonomie erleben. Sie zeigen dabei eine hohe und vielfältige emotionale, soziale und kognitive Aktivität.

 

                                                        Lehrplan 21 Grundlagen Schwerpunkte des 1. Zyklus

 

Mathwelt 1, schöne Muster

Mathwelt 1, geometrische Formen

Mathwelt 1, spiegeln & verdoppeln

Mathwelt 1, suchen und zählen