Herzlich willkommen im Kindergarten

Der Besuch des Kindergartens ist ein neuer Abschnitt im Leben eines Kindes und ist für die ganze Familie ein besonderes Ereignis. Der Kindergarten ist ein Ort der vielseitigen Entfaltungsmöglichkeiten, wo die Kinder in verschiedenen Bereichen gezielt gefördert werden. Verschiedenste Spiel-, Lern- und Arbeitsmöglichkeiten regen das Kind zum Schöpferischen und Konstruktiven an. Im Kindergarten kann das Kind als Einzelnes in den Vordergrund treten, aber auch lernen, sich in einer Gruppe von Gleichaltrigen einzuordnen. Der Kindergarten ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Selbständigkeit. Eine umfassende Vorbereitung auf die Schule ist unser Ziel, allerdings ohne Leistungsdruck.

 

Kindergarten "Oesch" Schuljahr 20/21

In diesem Schuljahr besuchen 15 Kinder aus Ersigen, Ober- und Niederösch unseren Kindergarten. 9 "neue" und 6 "altbekannte" Kindergesichter trudeln jeweils mit dem Schulbus und zu Fuss im Chintsch Oesch ein. Altbekannt am Standort Niederösch sind auch die beiden Kindergärtnerinnen, Trix Hebeisen (rund 70 %) und Dorothea Aeberhard (rund 30%). 



Spiegelwelten...


S'het Schnee - juhee!! KG Oesch & KG Farbeland


Der Weg der Wolle

Wolle waschen, kardieren, spinnen, zwirnen, färben, filzen, weben... der Weg der Wolle bis zum Tuch ist ein langer und aufwendiger. Von den Herbstferien bis zu den Winterferien taucht der Kindergarten Oesch ein in die Welt der flauschigen und warmen Wolle. Nach einem Besuch im Spycherhandwerk in Huttwil probieren wir natürlich alles selber aus - und siehe da: wunderschöne, wollene Produkte entstanden in den vielen fleissigen Kinderhänden! Zum Glück ist es Winter geworden, da wärmen uns die selbstgemachten "Mittli" wunderbar...

Allerlei Verkehr

Gestartet haben wir mit dem Thema "Allerlei Verkehr". Da wurden Strassen überquert, Autos geparkt, Karten studiert, Verkehrsgärten gemalt, "Schubi's" besungen, Geleise gebaut, Ampeln gestellt und natürlich durfte auch der eine oder andere Traktor nicht fehlen... Geholfen mit allen Verkehrsregeln hat uns "Max der Dachs". In seinem Bilderbuch haben wir erkannt, wie wichtig die Sicherheit im Strassenverkehr ist und wieviel wir ja schon darüber wissen...


Impressionen aus der Mathwelt



Kindergarten "Farbeland" Schuljahr 20/21

Den Kindergarten Farbeland besuchen momentan 12  Kinder. Fünf aus dem 2. Kindergartenjahr und sieben aus dem 1. Kindergartenjahr. Die aufgestellte und fröhliche Klasse unterrichtet Stephanie Herren. 

Mit uns ist der kleine Fuchs und seine Freunde der kleine Bieber und der freche Dachs in Niederösch eingezogen. 

Die drei sind beste Freunde. Doch was ist ein bester Freund? Kann man überhaupt mehrere Freunde haben? In einer Geschichte konnten sie uns diese Frage beantworten. 

 

 

 

Advent

Mäuse backen KG Farbeland und KG Oesch

Das Freispiel



Kindergarten "Rägeboge" Schuljahr 20/21

Im Kindergarten Rägeboge besuchen im Moment 15 Kinder den Kindergarten.

8 Kinder im zweiten, 7 Kinder im ersten Kindergartenjahr.

Lorette Rösch und Andrea Lischer unterrichten beide an dieser Klasse, sie teilen sich das Pensum zu je 50%.

In diesem Jahr besucht auch Oli, ein kleiner Junge, den Kindergarten. Die Kindergartenkinder müssen ihm aber noch viel lernen, er hat keine Ahnung vom Aufräumen und sich an Regeln halten. Er hat aber viel Fantasie und findet immer wieder neue Abenteuer im Kindergarten.

Ostern im Kindergarten und im Wald

 

Auch im Kindergarten Rägeboge ist der Frühling eingezogen. Gestartet haben wir mit dem Bilderbuch "Bravo, kleines Huhn."

 

Eine lustige Geschichte, nicht nur zu Ostern:

"Der Hase braucht ein Ei und wendet sich aus diesem Grund an das kleine Huhn. Aber das kann doch noch gar keine Eier legen. Doch hilfsbereit wie es ist, versucht es auf anderem Weg an ein Ei zu kommen und geht zum Pferd. Aber Pferde legen nun mal keine Eier...

 

 

 

 

Unsere Henne brütet nicht nur Eier:

 

"Im Garte het ä Gummibaue

amne Huehn grad so guet gfaue,

dass äs drufhockt und wott brüete,

werme, trääje und se hüete.

Hockt das Huehn lang gnue so häre,

schlüüfe plötzlech Gummibäre."

Kinderliteratur- früher und heute

Im Fach NMG hatten die Kinder die Möglichkeit alte Bilderbücher zu betrachten und entdecken. Dabei konnten sie sich mit dem Kompetenzbereich "Zeit, Dauer und Wandel verstehen" auseinandersetzen.

 

Sich anhand der Bilderbuch-Geschichten ein Bild von der früheren Zeit machen, das Schriftbild der alten Schrift kennenlernen und mit Feder und Tinte schreiben waren unter anderem Aktivitäten, die die Kinder ausüben durften. Dazu lernten sie eine Zeitliste kennen. Auf diese wurden die Fotos der Bilderbücher entsprechend dem Erscheinungsjahr aufgeklebt. Ebenfalls gab es viel zu diskutieren, wann ihre Urgrosseltern, Grosseltern und Eltern geboren wurden. Auch diese Daten wurden eifrig auf die Zeitliste geklebt.